RegioPort OWL
Hafenträger:
Mindener Hafen GmbH
 
Am RegioPort 2
32423
Minden
Nordrhein-Westfalen
 
Gesamte Nutzfläche (ha): 4,8 (1. Teilbauabschnitt)
 
Betriebszeiten

Mo. - Fr.: von 6.00 bis 22.00 Uhr

Samstag: auf Nachfrage

Sonntag: keine Betriebszeiten

Auf Anfrage Sonderzeiten möglich

 

nach Absprache 24 Std. Umschlag möglich

 
Ansprechpartner Logistik
Sebastian Jezek
Projektkoordinator "Hafenband am Mittellandkanal"
Tel.: 0571 82 885 22
Fax: 0571 82 885 24
 
Ansprechpartner Gewerbeflächen
Sebastian Jezek
Tel.: 0571 82 885 22
Fax: 0571 82 885 24
 
Hafenzugänge
 
Schiffseitig
 
Liegeplätze (Europaschiffe): 4
Länge der Anlegeplätze: 200 (350 m im Endausbau)
max. Abladetiefe (m): 2,5
max. Containerlagen: 2
Mittellandkanal bei km: 106
Max. Schleusengröße (m): 139 (Neue Weserschleuse)
 
Schleuseninformationen:

Mo.- Sa. von 6.00 bis 22.00 Uhr Sonntag: von 8.00 bis 16.00 Uhr

 
Regelverkehre:

regelmäßige Abfahrten von und nach:

 

Hamburg (min. 3 x die Woche) und

Bremerhaven (min. 2 x die Woche)

 
 
Bahnseitig
 

Die Bahnabfertigung wird bis zur Fertigstellung der Endausbaustufe im nahegelegenen Containerterminal im Industriehafen II durch die Mindener Hafen GmbH durchgeführt

 

4 Gleisanlagen in der Endausbaustufe für zwei Ganzzüge

 

Anschluss an das Netz der DB:

 

Richtung Bückeburg / Hannover

Richtung Nienburg

Richtung Ruhrgebiet

 
 
Straßenseitig
 
Beschreibung:

B 482

 

Richtung Nienburg / Weser

Richtung Porta Westfalica und Anschluss an die:

 

BAB 2 und BAB 30

 
Güterumschlag
 
Container Container  ok
 
 
Hauptumschlagsgüter:

Container

 
 
Containerumschlaggeräte für Schiff, Bahn u. LKW: :

Containerverladebrücke Künz mit teleskopierbarem Spreader für 20'/30'/40'/45'-Container, vollelektrischer Twistlockspreader

 
 
 
Dienstleistungen:

Dienstleistungen rund um den Container

 

Verwiegen der Container gemäß SOLAS-Richtlinie

 

Organisation von Haupt-, Vor- und Nachläufen

 
Lagermöglichkeiten:
Freilagerflächen befestigt (m²): 10.050 m² inkl. Kranbahn (Nutzlänge 180 m)